Freitag, Februar 12, 2016

Einblicke in mein Tätigkeitsfeld bei K.B.Form


Für unseren Messeauftritt auf der Light & Building 2014 entwickelte Dipl. Designer Kai Byok drei neue Entwürfe für Leuchtenmodelle und einige "Verwandte" bestehender Familien der Living-Kollektion. Mein Beitrag in enger Zusammenarbeit mit ihm war die Realisierung von Prototypen der "Barrone", "Ricurvo" und "Fino". Aufgrund des positiven Feedbacks schloss sich direkt nach der Messe die Weiterentwicklung zur serientauglichen Konstruktion an. Kürzlich gewannen wir für die Barrone und die Ricurvo den GERMAN DESIGN AWARD 2016.

Darüber hinaus schufen wir weitere Varianten der Piani-Familie. Innerhalb der Deckenbaldachine ist nun eine Höhennivelierung untergebracht, welche eine sehr genaue Feineinstellung der horizontalen Ausrichtung auch nach abgeschlossener Montage ermöglicht. Für alle Modelle stehen jetzt auch Deckeneinbau-Baldachine zur Verfügung. Ein weiteres Vorhaben wurde verwirklicht - die Piani Mono ist mit einem Satz Höhenversteller aus- und nachrüstbar. Werkzeuglos lässt sich die Leuchte damit anwenderfreundlich mit einem Handgriff stufenlos in der Höhe verstellen. Eine besondere Herausforderung bei dieser Baugruppe war die kompromisslose Einhaltung der strikt schlichten Formsprache. Ebenfalls neu ist die Piani Punto - Alleinstellungsmerkmal ist hier die, mittels geschliffener Linsenoptiken sauber definierte Abstrahlcharakteristik.

Und sonst so? Zumeist besteht das Tagesgeschäft aus Produktpflege des bestehenden Leuchtenprogramms, sowie Konstruktionsarbeit für exklusive Sonderleuchten im Projektgeschäft, eine der Stärken von K.B.Form - es bleibt spannend!

Informationen über Projekte und Produktnews von K.B.Form finden Interessierte zukünftig nicht an dieser Stelle, sondern ausschliesslich auf der Website www.kbform.com.

Nachtrag 28.09.2016
Aus der K.B. Form GmbH wird ab dem 01.09.2016 Byok Lighting.